Unser Schul-ABC

 

Abholen

Wenn Sie Ihr Kind abholen, holen Sie es bitte immer am Seiteneingang unserer Schule (kleiner Seiteneingang vom Spielplatz zum Schulhof) ab.

Abschlussfeier:

Für die Abschlussfeier der 4. Klassen sind die Klassenlehrer verantwortlich. Sie findet immer am letzten Freitag vor den Sommerferien statt. Die Klassen führen ein kleines Programm vor und erhalten ihre Abschlusszeugnisse überreicht von der Rektorin Ursula Kremer.

 

Arbeitsgemeinschaften (AGs)

Unsere Arbeitsgemeinschaften finden für die Klassen 1 und 2 Montag und Mittwoch von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Für die Klassen 3 und 4 an den Tagen Dienstag und Donnerstag ebenfalls von 14.30 bis 16.00 Uhr. Es werden AG´s angeboten u.a. aus den Bereichen Sport (z.B. Fußball, Capoeira, Ball, Fahrrad), Medien (Lesen, Computer) Naturwissenschaften (Luisenpark, Garten) Künstlerisches (Werken, Kreativ, Gitarre)

 

Aufsicht

In jeder Pause sind 3 Lehrerinnen/Lehrer und 4 Erzieherinnen eingeteilt, die auf dem Schulhof, dem Spielplatz und auf dem Fußballfeld Aufsicht  führen.

Beratungslehrkraft

Unsere Beratungslehrerin heißt Frau Amann. Sie erreichen Sie über die Klassenlehrerin. Ihre Aufgaben sind

Beratung bei Lern-und Leistungsschwierigkeiten

Beratung bei Fragen zur Einschulung

Beratung bei Fragen zum Übertritt von der Grundschule auf weiterführende Schulen

Beratung bei Schul- oder Prüfungsangst

Beratung bei anderen schulischen Schwierigkeiten

 

Betreuung

Auf Antrag können Kinder nach dem Unterricht das kostenpflichtige Betreuungsangebot der Schule in Anspruch nehmen. Die Betreuungszeiten sind an den Tagen Mo – Do von 16.00 – 17.00 Uhr und Fr von 11.40 - 17.00 Uhr.

 

Beurlaubung

Möchten Sie Ihr Kind für 1 Tag beurlauben, beantragen Sie dies bitte schriftlich oder im direkten Gespräch mit dem jeweiligen Klassenlehrer.

Gründe können sein: Arztbesuche, Trauerfeiern, besondere Familienfeiern usw. Anfragen auf Beurlaubungen für mehr als 1 Tag und für Tage, die direkt vor oder nach den Ferien liegen, richten Sie bitte an die Schulleitung.

Bücher

Die Schulbücher unterliegen der Lernmittelfreiheit und werden von der Stadt gestellt. Sie müssen am Schuljahresende zurückgegeben werden und sollten vier Jahre halten. Binden Sie bitte deshalb immer die Bücher ein und gehen schonend mit ihnen um.

 

Bücherbus

Die Mobile Bibliothek (MoBi) der Stadt Mannheim besucht unsere Schule jeden Mittwoch in der Zeit von 8.45 – 9.30 Uhr. Schüler der Klassen 2 – 4 können in dieser Zeit im 14-tägigen Wechsel Bücher kostenlos ausleihen.

 

Computer

Unsere Schule verfügt über einen Computerraum mit Internetzugang. Jede Klasse kann diesen Raum im Rahmen des Unterrichts nutzen. Zusätzlich findet zu den AG- Zeiten eine Computer-AG statt, in der die Kinder den Umgang und die sinnvolle Nutzung eines Computers erlernen.

 

Einschulungsanmeldung

Die Anmeldung der neu einzuschulenden Grundschulkinder findet ein halbes Jahr vor der Einschulung statt. Die genauen Termine werden Ihnen von der Stadt schriftlich mitgeteilt. Auch auf der Homepage finden Sie alle wichtigen Termine zur Einschulung.

 

Einschulungsfeier

Der Einschulungstag der Erstklässler findet immer am Freitag in der ersten Schulwoche statt. Um 9.00 Uhr beginnt die Einschulungsfeier in der Sporthalle. Bei dieser Feier werden die Erstklässler von ihren Paten, den Kindern aus der dritten Klasse, begrüßt. Anschließend haben die Kinder ihre erste Schulstunde. Währenddessen werden die Eltern in unserer Mensa bewirtet und es gibt Gelegenheit zu einem ersten Austausch mit Beteiligten des Schullebens.

 

Elternabende

In jedem Schuljahr finden zwei Elternabende statt, zu denen die Eltern schriftlich eingeladen werden.  Die Termine sind zudem auf der Homepage zu finden.

Elternbrief

Es ist uns wichtig, die Eltern über den Schulalltag und anstehende Termine zu informieren. Diese Informationen erhalten alle Eltern aus Elternbriefen, die den Kindern mit nach Hause gegeben werden.

 

Elternbeirat:

Der Elternbeirat setzt sich aus je 2 gewählten Elternvertreter/innen der Klassen zusammen. Diese gewählten Vertreter wählen dann

• eine/n Vorsitzende/n,

• eine/n Stellvertreter/in

Der Elternbeirat ist das Sprechergremium der Eltern und wendet sich bei Fragen, Problemen etc. an die Schulleitung.

 

Elterngespräche

Elterngespräche sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Schule. In der Grundschule findet einmal jährlich ein Beratungsgespräch - in der Regel zum Halbjahr - statt. Weitere Elterngespräche werden zwischen den Klassenlehrern und den Eltern vereinbart.

 

Englischunterricht in der Grundschule

Alle Grundschüler haben ab der 3. Klasse wöchentlich zwei Stunden Englischunterricht. Spielerisch wird den Kindern der Zugang zur englischen Sprache ermöglicht. Im Vordergrund steht die Entwicklung des Hörverstehens.

 

Entschuldigung

Kann Ihr Kind nicht zur Schule kommen, rufen Sie bitte am gleichen Tag im Sekretariat an (Tel.: 0621-  2933032) und teilen den Grund des Fehlens mit. Die Information wird an die jeweilige Klassenlehrerin weitergeleitet. Das Sekretariat ist ab 7 Uhr besetzt. Sollten Sie vor 7 Uhr anrufen, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter.

 

Erste Hilfe

Unfälle können auch in der Schule passieren. Die Kinder werden im Notfall ärztlich versorgt und die Eltern umgehend benachrichtigt. Daher ist es wichtig, dass stets die aktuelle Adresse bzw. Telefonnummer (Notfallnummer) im Sekretariat bekannt ist. Wenn ein Arzt bzw. das Krankenhaushaus aufgesucht werden muss, wird eine Unfallmeldung an den Versicherer der Schule gesandt.

 

Ferien

Die Ferientermine sind für die staatlichen Schulen Mannheims gemeinsam festgelegt. Zu Beginn des Schuljahres erhalten alle Eltern einen Ferienplan. Zudem  sind alle Ferienzeiten auf unserer Homepage unter Termine zu finden.

 

Friedensfeier:

Anstelle einer Weihnachtsfeier trifft sich die Schulgemeinschaft vor den Weihnachtsferien zu unserer Friedensfeier. Zu dieser stimmungsvollen Feier sind alle Eltern und Interessierte immer herzlich eingeladen. Im Vorfeld sammeln die Klassen Lebensmittel, die dann der Suppenküche der Schwestern der Mutter Teresa gespendet werden.

 

Frühstück:

Das Frühstück findet in unserer Schule nach der 2.Stunde (9.30 bis 9.50 Uhr) in den Klassen statt. Die Schule legt großen Wert auf ein gesundes Frühstück. So sind für die Frühstückspause nur Mineralwasser oder ungesüßter Tee zu gelassen. Zum Essen sind Obst, Gemüse, Brot mit Butter, Käse oder Wurst geeignet. Süße Sachen sind nicht erlaubt.

 

Fundsachen

Kleidungsstücke o.ä., das vergessen wurde, werden an der Garderobe (im Erdgeschoss vor dem Zimmer des Hausmeisters Herrn Taskin) im Hauptgebäude aufbewahrt.

 

Grundschulempfehlung

Seit dem Schuljahr 2011/2012 ist die Grundschulempfehlung nicht mehr verpflichtend. Sie  gibt es aber weiterhin als Hilfestellung für die Entscheidung der Eltern. Im voraus findet dazu ein verbindliches Elternberatungsgespräch mit der Klassenlehrkraft statt. Die Grundschulempfehlung wird mit der Halbjahresinformation ausgestellt und den Eltern zugeschickt.

 

Grundschulförderklasse

Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen noch nicht schulreif sind, besuchen für 1 Jahr die Grundschulförderklasse. Diese Klasse ist in der Johannes-Kepler-Schule.

 

Handys

Handys dürfen im Schulgelände zwischen Unterrichtsbeginn und – ende nicht gesehen und gehört werden. Wird das Handy gehört oder wahrgenommen, wird es  bis zum Unterrichtsende verwahrt. Für Beschädigungen oder Verlust übernimmt die Schule keinerlei Verantwortung. In dringenden Fällen können Sie Ihr Kind jederzeit über das Sekretariat erreichen. Ebenso benachrichtigen wir Sie, wenn nötig, über das Sekretariat.

 

Hausmeister

Unser Hausmeister an der Jungbuschschule heißt Herr Taskin. Er ist bis 15.00 Uhr erreichbar unter der Telefonnummer 0162/293-8727. Herr Bugakov (Zweithausmeister) ist erreichbar unter Tel. 0152/57903445.

 

Hausschuhe

In unseren Klassenräumen werden Hausschuhe getragen. Die Straßenschuhe werden in die dafür vorgesehenen Regale im Flur abgestellt. Das Tragen von Hausschuhen verhindert Schmutz in den Klassenzimmern.

 

Homepage

Unter der Adresse www.jungbuschschule.de finden Sie vielfältige und aktuelle Informationen, Termine und Veröffentlichungen.

 

Inklusion

An unserer Schule findet gemeinsamer Unterricht von Kindern aus der Regelschule und Kindern mit einem festgestellten Förderbedarf statt

 

Klasse 2000

Klasse 2000 ist das Präventionsprogramm der Schule in den Bereichen Ernährung, Bewegung, Sucht und Gewalt.  Alle Klassen unserer Schule nehmen daran teil. Die Stunden werden durch spezielle Lehrkräfte durchgeführt

Finanziert wird dieses Programm durch den Lions Club.

 

Krankheiten

Bei allen ansteckenden Krankheiten (Scharlach, Röteln, Mumps usw.) informieren Sie uns bitte sofort und schicken Sie Ihr Kind erst wieder zur Schule, wenn der Arzt es erlaubt.

 

Läuse

Bitte melden Sie es sofort der Schule, sollte Ihr Kind von Läusen befallen sein. Die Schule verteilt dann in den betroffenen Klassen Informationsblätter an die Eltern.

 

Mensa

In der Mensa essen täglich bis zu 90 Kindern. Sie können dort zwischen zwei verschiedenen Essen und einem Salatteller wählen. Die Organisation erfolgt durch Erzieherinnen, die die Kinder in der Mensa unterstützen und während der Mittagspause beaufsichtigen.

 

Mittagessen

Kinder, die in der Schule am Mittagessen teilnehmen, erhalten im Sekretariat einen Chip. Dieser muss dann regelmäßig mit einem Guthaben aufgeladen werden. (Kosten/Mittagessen 3,00 €, ermäßigt 1,00 €). Die Bestellung muss am Vortag bis spätestens 14.00 Uhr erfolgen. Bei Krankheit ist eine Stornierung bis 9.00 Uhr möglich. Kinder, die nicht am Mittagessen teilnehmen, gehen von  12.25 – 13.40 Uhr nach Hause.

 

Monatssingen

Einmal im Monat treffen sich alle Klassen im Schulhof zum gemeinsamen Singen. Bestandteil des Monatssingens sind auch kurze Auftritte, Siegerehrungen, usw. Alle Eltern und Interessierten sind dazu immer herzlich eingeladen. Die Termine finden Sie auf unserer Homepage.

 

Neuanmeldung

Falls Sie in unseren Stadtteil ziehen, ist ihr Kind hier schulpflichtig. Bitte wenden Sie sich an uns und melden Ihr Kind an.

 

Notfall

Geben Sie bitte für eine Notfallsituation mind. eine aktuelle Telefonnummer an, unter der Sie jederzeit erreichbar sind.

 

Obstkiste

Durch ein Programm der EU und der Unterstützung eines privaten Spenders erhält jede Klasse montags eine frische Obstkiste. Das darin enthaltene Obst und Gemüse wird gemeinsam verarbeitet und verzehrt.

 

Pausen

In der Jungbuschschule findet der Unterricht in 3 Blöcken statt. Der erste Block dauert drei Schulstunden, danach folgt eine Pause von 20 Minuten  (10.35 – 10.55 Uhr). Der zweite Block endet zur Mittagspause um 12.25 Uhr.

Die Mittagspause dauert 75 min (12.25 – 13.40 Uhr). Der Nachmittagsunterricht (3.Block) beginnt dann um 13.40 Uhr. Eine kurze Pause von 5 min findet nach der Lern-AG statt, um den Kindern ein ruhigen Wechsel in ihre AG´s zu ermöglichen. In den Pausen können die Kinder Spielgeräte ausleihen, zudem gibt es zwei Tischtennisplatten, ein Spiel- und Klettergerüst. In der ersten Pause gibt es die Möglichkeit auf dem angrenzenden Spielplatz zu spielen.

 

Regenpausen

Bei Regenpausen bleiben die Schüler/innen in ihrem Klassenraum. Sie beschäftigen sich dort mit Spielen oder Malen und werden von den Lehrkräften beaufsichtigt. Regenpausen werden durch dreimaliges Klingeln bekannt gegeben.

 

Religionsunterricht:

Die Schüler/innen nehmen unabhängig ihrer Religionszugehörigkeit am gemischt konfessionellen Religionsunterricht teil. Abmeldungen vom Religionsunterricht sind bis spätestens 14 Tage zu Beginn eines Schulhalbjahres vorzunehmen.

 

Schulbezirkswechsel

Schulbezirkswechsel werden schriftlich über die Schule an das Staatliche Schulamt Mannheim gestellt. Einen Antrag finden Sie auf der Homepage. Die Anträge werden ausschließlich vom Amt und nicht von der Schule genehmigt.

 

Schulsozialarbeit

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Weber unterstützt durch präventive Gruppenangebote (z.B. Gewaltprävention) die Lehrkräfte in der Förderung des Sozialverhaltens der Schüler. Ebenso steht sie den Schülern, Lehrern und Eltern bei Sorgen und Problemen beratend und begleitend zur Seite.

Telefon: 0621-293-3073

Email: Sarah.Weber@mannheim.de

 

Sekretariat

Frau Neubauer betreut das Schulsekretariat. Die Öffnungszeiten des Sekretariats sind zwischen 7.30 Uhr und 13 Uhr.  Sie erreich sie unter:

Telefon:  0621- 293-3032 (außerhalb der Öffnungszeiten ist ein Anrufbeantworter  geschaltet)

E-Mail: heidrun.neubauer@mannheim.de

 

Sprechstunden

Jede Lehrkraft bietet wöchentlich mindestens eine Sprechstunde an, zu der Sie sich aus organisatorischen Gründen vorher anmelden. In der Regel liegen diese Sprechstunden am Vormittag. Sollten Sie vormittags verhindert sein, vereinbaren Sie bitte individuelle Termine mit den entsprechenden Lehrkräften.

 

Stundentafel

8.00 Uhr – 8.45 Uhr 1. Stunde

8.45 Uhr – 9.30 Uhr 2. Stunde

Frühstückspause:   9.30 Uhr -  9.50 Uhr

9.50 Uhr – 10.35 Uhr  3. Stunde

Hofpause:   10.35 Uhr -  10.55 Uhr

10.55 Uhr -  11.40 Uhr 4. Stunde

11.40 Uhr – 12.25 Uhr 5. Stunde

Mittagspause: 12.25 Uhr  -  13.40 Uhr

13.40 Uhr – 14.25 Uhr  Lern-AG

5min - Pause:  14.25 Uhr - 14.30 Uhr

14.30 Uhr – 16.00 Uhr  AG´s oder Nachmittagsunterricht

 

Unterrichtsbeginn

Der Unterricht beginnt für alle Klassen um 8.00 Uhr.  Ab 7.50 Uhr können  die Kinder bereits in die Klassenzimmer. Sie können in Ruhe ankommen und ihre Sachen richten. Bitte schicken Sie Ihre Kinder rechtzeitig in die Schule.

 

Versicherung

Alle Kinder sind auf dem direkten Schulweg versichert, auch wenn sie zu schulischen Veranstaltungen unterwegs sind, sich auf Klassenfahrt oder Wandertagen befinden. Bei einem Unfall muss sofort die Schule benachrichtigt werden, die dann die versicherungsrechtlichen Schritte einleitet.

Darüber hinaus gibt es eine Schülerzusatzversicherung, die zu Beginn jeden Schuljahres abgeschlossen wird.

 

Zahngesundheit

In jedem Schuljahr kommt der Zahnarzt zweimal in alle Klassen. Er zeigt den Kindern wie die Zähne richtig geputzt werden. Gleichzeitig erhalten die Kinder, deren Eltern ihre Zustimmung gegeben haben, eine Fluoridierung.

 

Zeugnisse

Alle Kinder erhalten am Ende jeden Schuljahres Zeugnisse. Die Zeugnisse der Grundschule enthalten eine Verbalbeurteilung in den Bereichen Verhalten, Arbeiten und Lernen sowie Noten in den einzelnen Fächern.

Die Zweitklässler erhalten lediglich Noten in den Fächern Deutsch und Mathematik. Die Erstklässler erhalten noch keine Noten, sondern eine reine Verbalbeurteilung.

Die Eltern der Schüler/Innen der 1. bis 3. Klassen führen im Halbjahr ein protokolliertes Gespräch mit der Klassenlehrkraft.

Die Schüler/Innen der 4. Klassen bekommen zusätzlich am Ende des ersten Halbjahres eine Halbjahresinformation und die Grundschulempfehlung.

 

Zusammenarbeit mit Kindergärten

Damit der Übergang in die Grundschule möglichst nahtlos erfolgen kann, besucht eine Lehrerin regelmäßig den Kindergarten. Bei einem Elternabend stellt sich die Kollegin unsere Schule vor. Die zukünftigen Schulanfänger lernen ihre neue Schule erstmals bei der Schulanmeldung kennen und besuchen mit ihren Erzieherinnen im späten Frühjahr / frühen Sommer unsere Schule.

 

 

 

 Kontakt:

 Jungbuschschule - Ganztagsgrundschule

 Öffnungszeiten unseres Sekretariats:

 Mo.- Fr.: 7:00 - 13:00 Uhr

 Telefon:  0621/293-3032

 E-mail: heidrun.neubauer@mannheim.de

 Termine:

 

 November

 9.11.2018

 Herbstfest der Schule

19.11. - 23.11.2018

Projektwoche "Stopp - wir gehen gewaltfrei mit Konflikten um"

23.11.2018

Monatssingen "Stopp"

 27.11.2018

 Informationsabend der

 4. Klassen zum Schulwechsel

 

Dezember

21.12.2018

Friedensfeier

22.12.2018 - 04.01.2019

Weihnachtsferien